Firmwareupdate DNX4230BT erfolgreich

    • Firmwareupdate DNX4230BT erfolgreich

      Hallo,

      so, nachdem ich meinem fahrbahren Untersatz einen neuen Zahnriemen verpasst habe, wurde jetzt auch das Firmwareupdate auf 1.10.0 erfolgreich abgeschlossen. ^^
      Zuerst gabs nen Schreck, weil das Navi nach dem Update einen Securitycode wollte. Den hat irgendwann mal meine Frau eingegeben. ;(
      Nach dem gefühlten 300sten Mal war es endlich die richtige Zahlenkombination. :thumbsup:
      Mal schauen ob man jetzt nen Unterschied merkt von 1.6.0 auf 1.10.0.

      Dank an das Forum für die hilfreichen Infos. Ich glaube ich hätte das sonst nie gemacht.
      Jetzt werde ich mich mal mit den POI-Daten und nem Kartenupdate beschäftigen.

      Mal ne Frage hätte ich an die Kenwood-Spezis. Wieso hat das Ding so nen grottenschlechten Radioempfang?
      Das war im Opel Astra TT sogar so schlecht, daß ich eine neue Antenne gekauft habe. Musste natürlich original Opel sein, wegen dem schmalen Rahmen über der Windschutzscheibe. Besser wurde es deswegen auch nicht.
      Jetzt im Combo ist es mit der originalen Antenne so schlecht, daß ich jetzt eine alte ausziehbare Stabantenne unterm Armaturenbrett stecken habe. So bekomme ich wenigstens ein paar Sender ohne rauschen. Hab schon mit Phantomspeisung an verschiedenen Stromquellen versucht, aber immer sche... Empfang.
      Das Opel CD30 hatte einen glasklaren Empfang und gefühlt 100 Sender mehr. Nur leider kein Navi. Im Combo meiner Frau hängt ein JVC-Radio an der originalen Antenne mit nem super Empfang.

      Gruß
      Comix
    • Hallo Comix,

      eigentlich hätte ich dir den Vorschlag gemacht, den Phantomspeiseadapter mal ans Zündungsplus zu hängen, anstatt an den Remote-Ausgang des Radios. Hätte ja sein können, daß bei deinem Gerät der Remote-Ausgang defekt ist...

      Aber da du ja geschrieben hast, daß du bereits verschiedene Stromquellen benutzt hast, würde ich vermuten daß vielleicht der Phantomadapter selbst defekt ist.

      Ich selber habe ein DNX5230BT mit Phantomadapter an der Antenne, und der Radioempfang ist weltklasse.

      Sorry, daß mir ansonsten nix dazu einfällt.

      Grüße
    • Hallo Riemenkiller,
      Danke für die Reaktion auf mein Post.
      Ich hatte die Spannungsquelle wirklich schon an mehreren Punkten versucht. Den Adapter hatte ich neu gekauft im Fachgeschäft(ACR). Mittlerweile hab ich den entsorgt. Werde mir mal nen neuen kaufen und es nochmal versuchen. Mein Combo ist ein Ex-Zollauto. Da ist ne etwas längere Antenne verbaut.(40cm, beim Combo meiner Frau nur 28cm)) war Radio und zwei verschiedene Funkgeräte verbaut. Das originale CD30 spielt in beiden Autos 1a. Ohne Phantomspeisung. Das JVC auch super Empfang. Nur das Kenwood nicht. Navi in der Preisklasse sollte aber eigentlich ohne Antennenumbau von 100€ funktionieren.
      Remoteausgang ist in Ordnung. Im Astra hatte ich da die Rückfahrkamera dran. Die funzt.

      Ich fahr morgen früh noch mal zu ACR und hol mal was neues.

      Gruß
      Comix
    • Ich habe mir seinerzeit den billigsten Adapter aus der Bucht besorgt, für 4.99€ oder so ähnlich. Hatte seitdem nie Probleme.
      Für Fremd-Radios benötigt mein Fahrzeug diesen Adapter (weil VW/Seat, Aktivantenne).

      Wenn du schreibst, daß dein Opel CD30 ohne Phantomspeisung in beiden Autos wunderbar lief... benötigst du dann überhaupt so einen Adapter?

      Hört sich für mich dann eher so an, als hätte der Tuner im Kenwood nen Knacks weg, bzw. nen Wackler an der Buchse/Kabel oder Lötstelle im Gerät ?!?

      Grüße
    • Also, der Analog Tuner von Kenwood gehört zu den besten Analog Tunern überhaupt, nur der Diversity Tuner ( das sind 2 Tuner) von Becker ist besser.
      Bei den Kenwood Naviceivern gibt es eine Einstellung um 12Volt auf die Fakraleitungen zu geben , sodaß eine aktive Antenne mit Strom versorgt wird (Antennen Power Off/On).
      Dazu muss der Naviceiver im "Standby" sein. Ich würde mal Power auf "On" stellen.
      Aus gegebenen Anlass: Kein Support per PN!
    • So ein Teil hab ich ziemlich ausgezogen quer unter dem Armaturenbrett liegen. Damit gehts halbwegs. Die lässt sich beim Combo aber nicht im Kotflügel befestigen. (zu schräg und zu schmal)
      Sonst hätte ich die konventionell eingebaut.
      Ne Antenne an der A-Säule geht auch nicht ohne die Säule auch von innen zu perforieren.
      Ich habe auch schon mal meine Rückfahrkamera abgeklemmt.
      Beim anderen Combo stört die den Empfang(rauschen). Nein, kein Funk. Direkt verdrahtet.

      Gruß