Interne aktualisieren Auf Kenwood - Update Internal Map On Kenwood

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • fila612 schrieb:

      Hallo zusammen,
      Haben eben die Prozedur am 9230dab probiert.
      USB Stick mit der 2015.10ntu drauf, die beiden 0-Byte Dateien dazu, aber folgendes passiert.
      Radio bootet, keine sdcard drin und kein Stick dran.
      Auf standby stellen.
      Danach stick mit neuen Karten dran.
      Ins navi und da stehen die Karten schon ausgewählt drin.
      Trotzdem auf Karte aktualisieren geklickt, aber verlangt immer sdcard.
      Das war leider nicht mein Ziel, ich wollte die Karten auf den internen Speicher schieben.
      Nochmal raus aus dem navi, USB abziehen.
      Danach nochmal standby, ins navi, karte prüfen: jetzt nur die im originalen ausgewählt, wie erwartet.
      Danach Stick angesteckt, aber keine Möglichkeit die Karte zu aktualisieren.

      Frage: mach ich was falsch, oder geht das beim 9230dab nicht?

      Viele Grüße
      Lars

      Weiter vorne hat b747b (Beitrag 20) geschrieben das es bei der xx30 nicht geht.

      Hast Du mal probiert, was passiert wenn Du die Daten vom Stick auf eine leere SD-Karte kopierst und es per SD-Karte versuchst?



      johnnydanger schrieb:

      Nur wie komme ich an diese G2S Datei von der 2015.10?

      Sind die nicht im Link von b747b?

      Gruss Alpwood.
    • johnnydanger schrieb:

      Also ich hab fast alles zusammen.. Nur wie komme ich an diese G2S Datei von der 2015.10?


      Hättest Du alles richtig gelesen, hättest Du es auch gefunden.

      G2S für NTU 2015.10 (einen Ordner G2S innerhalb des Garmin-Ordners erstellen)

      Part01 www4.zippyshare.com/v/10219965/file.html
      Part02 www4.zippyshare.com/v/71810359/file.html
      Aus gegebenen Anlass: Kein Support per PN!
    • Na dann ist es okay. Nach 23 min Karte aktualisieren hab ich jetzt die 2015.10 (welche auch immer) aufgespielt. Auch die kurze Probefahrt in die nächste Ortschaft mit Blitzer zeigte das noch alles funktioniert und angezeigt wird.Die Route nach Hause hat er auch gefunde.
      Beim booten dauert es immer noch so lange wie von SD Karte oder ich merke den Unterschied nicht. Wie schnell es längere Strecken berechnet muss oder werde ich noch herausfinden.
      Super. Ich sag Dankeschön

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von johnnydanger ()

    • Hallo,

      ich bin neu hier im Forum und wollte mich für folgendes bedanken:

      Dank der hier veröffentlichten Anleitung sowie den Kartenlinks war es mir ohne Probleme möglich die Karte meines 4280BT (mit dem ich eigentlich nicht so zufrieden bin) auf 2014.40 zu updaten. Gefühlte Dauer ca. 30min, habe es aber nicht gestoppt. Gleichzeitig konnte ich die bereitgestellten Blitzer einspielen.

      Dadurch ist das Radio wieder auf einem "aktuellen" Stand, besten Dank !

      Zu den Blitzern habe ich dann auch noch eine Frage. Ich habe die fertige Datei 22x22 mit Stimme von b747b genommen und auf den Stick kopiert. Wenn ich mich jetzt einem "Gefahrpunkt" nähere macht das Radio "Bing Bing", bei der Einstellung Dauerton das gleiche, nur eben öfters. Muss ich, um eine Stimme zu hören zwingend die sox.exe und den POI Loader verwenden oder geht das bei dem Radio eventuell gar nicht ?

      PS: Ok, denke habe zwischenzeitlich die Antwort gefunden, Die "80er" Serie kann wohl nur "ding-dong" aufgrund des zu schwachen Prozessors.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von forsti ()

    • Bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, aber ich glaube beim 4280 funktioniert das nicht mit Sprachausgabe, nur mit "Bing"
      Das Thema habe wir hier schon oft Diskutiert, mußt ggf. mal danach suchen.
      Du kannst auch versuchen die .wav in .mp3 umzuwandeln, vielleicht funktioniert es dann.
      Das ist immer so eine Sache, bei manchen Geräten(den meisten) funktionieren die .wav und bei manchen nur .mp3
      dm1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dm1984 ()

    • forsti schrieb:

      Einstellung Dauerton das gleiche, nur eben öfters. Muss ich, um eine Stimme zu hören zwingend die sox.exe und den POI Loader verwenden oder geht das bei dem Radio eventuell gar nicht ?

      PS: Ok, denke habe zwischenzeitlich die Antwort gefunden, Die "80er" Serie kann wohl nur "ding-dong" aufgrund des zu schwachen Prozessors.


      Die sox.exe wird nur beim Erstellen der poi.gpi gebraucht.
      Meine fertigen Blitzer sind somit alle mit Stimme.


      Erst der 9280 kann die Sprachausgabe.
      Aus gegebenen Anlass: Kein Support per PN!
    • Das sind ja gute Nachrichten, da kann ich ja mal versuchen bei einem DNX 4210BT ein Kartenupdate durchzuführen ohne das Gerät aufschrauben zu müssen. Bei meinem DNX521DAB werde ich es auch mal probieren, da ich immer von SD-Karte zeit die Karte lade.

      So sieht mein USB Stick aus, den ich vorbereitet habe (Karten NT 2014.40)

      Quellcode

      1. g:\Garmin\
      2. g:\Garmin\G2S\
      3. g:\Garmin\JVC\
      4. g:\Garmin\PNX\
      5. g:\Garmin\gmapsupp.unl 0 b
      6. g:\Garmin\gmapsupp.gma 0 b
      7. g:\Garmin\gmapsupp.img 3.132,6 M
      8. g:\Garmin\JVC\D2504160A.JCV 650,5 M
      9. g:\Garmin\G2S\D2925140A.G2S 382,2 M


      Weiß jemand wie viel GB die Speicherkarten vom DNX4210BT und / oder DNX521DAB haben? mit den Daten komme ich auf 4165MB, also über die 4GB, falls nur eine 4GB verbaut ist.
    • isch schrieb:

      Das sind ja gute Nachrichten, da kann ich ja mal versuchen bei einem DNX 4210BT ein Kartenupdate durchzuführen ohne das Gerät aufschrauben zu müssen. Bei meinem DNX521DAB werde ich es auch mal probieren, da ich immer von SD-Karte zeit die Karte lade.

      So sieht mein USB Stick aus, den ich vorbereitet habe (Karten NT 2014.40)

      [code]g:\Garmin\
      g:\Garmin\G2S\
      g:\Garmin\JVC\
      g:\Garmin\PNX\
      g:\Garmin\gmapsupp.unl 0 b
      g:\Garmin\gmapsupp.gma 0 b
      g:\Garmin\gmapsupp.img 3.132,6 M
      g:\Garmin\JVC\D2504160A.JCV 650,5 M
      g:\Garmin\G2S\D2925140A.G2S 382,2 M

      Weiß jemand wie viel GB die Speicherkarten vom DNX4210BT und / oder DNX521DAB haben? mit den Daten komme ich auf 4165MB, also über die 4GB, falls nur eine 4GB verbaut ist.


      Die roten sind überflüssig, da ohne Inhalt.

      Bei den blauen sind ja die erforderlichen Dateien drin.
      Aus gegebenen Anlass: Kein Support per PN!
    • auch von mir die Bestätigung. Beim DNX521DAB geht es mit der Methode einwandfrei und man muss nicht die xml Datei vorher anlegen. DNX4210BT werde ich in den nächsten Tagen mal testen. Sollte aber kein Problem sein, es läuft ja die selbe Software wie auf dem DNX521DAB

      Anbei mal die Abfolge in Bildern. Wobei ich das entschiedene vergessen habe mit der Abfrage ob die Karten Installiert werden sollen.
      Bitte aber beachten, dass das Gerät von Anfang an im StandBy ist. Auf den Bilder 1-3 seht ihr unten in der Infozeile, dass Musik läuft, dass ist nicht o.k. so beim Update, muss wie bei 4 und 5 sein.
      Dateien
      • 01_dnx_garmin.jpg

        (99,31 kB, 131 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 02_dnx_garmin.jpg

        (61,31 kB, 107 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 03_dnx_garmin.jpg

        (94,47 kB, 116 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 04_dnx_garmin.jpg

        (96,1 kB, 123 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 05_dnx_garmin.jpg

        (93,67 kB, 102 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo an alle,

      bin neu hier im Forum, dies ist mein erster Beitrag...

      Bei meinem DNX4280BT hat das Einspielen neuer Kartendaten nun auch endlich geklappt, nachdem ich neben der *.img auch die beiden leeren *.gma und *.unl Dateien ins Garmin-Verzeichnis meines Sticks geschrieben hatte. Vielen Dank für diese Hilfe schonmal! Übrigens brauchte auch ich die *.xml-Datei nicht.

      Was ich nicht hinbekomme, ist ein Blitzer-Update. Ich habe mir mit dem POI-Loader eine *.gpi-Datei erstellt, das hat ohne Probleme funktioniert. Die habe ich ins Unterverzeichnis \Garmin\POI meines USB-Sticks kopiert und in poi.gpi umbenannt, aber sie wird nach Drücken von "Karte aktualisieren" nicht erkannt! Was mache ich falsch?

      /EDIT:
      Hab's hinbekommen, nachdem ich endlich auf die Idee gekommen war, mir mal die Dateien aus b747b's Signatur anzusehen... DANKE!

      Grüße,

      Taucher

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taucheranzug ()

    • Ich habe es inzwischen hinbekommen und eine 32 gb samsung sdhc mit 68 mb/s verrichtet nun seinen Dienst. Ich habe bei dem Radio noch nie solch eine Performance erlebt egal ob mit oder ohne Traffic Trends gefühlt doppelt so schnell als vorher in dem regulären karten slot. Auch das hochfahren ist min 25% schneller geworden